Jonas gewinnt Continental-Cup in Tunesien

13. Mai 2019

Jonas Breinlinger hat das Continental-Cup Rennen in Yasmine (Tunesien) über die Sprintdistanz (750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren, 5 Kilometer Laufen) gewonnen.

 

Jonas, der mit seinen ersten Starts in dieser Saison nicht immer ganz zufrieden war, gewann nach 56:11 Minuten mit 22 Sekunden Vorsprung vor dem Italiener Sergiy Polikarpenko. Mit einem Vorsprung von ca. 20 Metern konnte Jonas in Führung liegend aus dem Wasser steigen. „Ich wollte erst einmal auf dem Rad Gas geben und dachte, dass in jedem Fall noch ein paar Athleten auf mich auffahren würden, da die Strecke sehr flach war. Nach den ersten drei Runden war ich immer noch alleine an der Spitze und konnte meinen Vorsprung in den letzten beiden Runden noch ausbauen“, erklärt Jonas: „Mit einer Minute Vorsprung in der zweiten Wechselzone wollte ich das Rennen unbedingt nach Hause laufen. Ich bin froh, dass es geklappt hat". Es war sein erster Sieg seit über einem Jahr. Im Februar 2018 hatte Jonas das Continental-Cup-Rennen in Troutbeck (Simbabwe) gewonnen. Ebenfalls unter den Top 10 platzierten sich Lasse Priester (LAZ Saarbrücken) als Sechster (57:06 Minuten) und ebenfalls von unserem Verein Marc Trautmann (DJK-SG St. Ingbert) als Achter (57:10 Minuten).


Hauptsponsor:

 

 

 

Co-Sponsoren:

 

www.dasblau.de

 

 

www.saarsportvereine.de

 

 

www.zender-orthopaedie.de

 

 

www.gitter-profi.de

 

 

www.marke.lu

 

 

www.bender-sports.de

 

 

www.karlsberg.de

 

 

www.bank1saar.de