Super!! Jonas wird Elfter bei der WM in London

16. September 2013

Jonas Breinlinger erreichte nach viel Pech in der Wechselzone den hervorragenden 11. Platz bei der Junioren-WM in London. Herzlichen Glückwunsch!!

 

 
Erstmals seit Bestehen der Triathlonabteilung der DJK-SG St. Ingbert startete ein Triathlet bei der Triathlon-Juniorenweltmeisterschaft. In London war das Saarland mit zwei seiner größten Talente vertreten: Jonas Breinlinger (18, DJK-SG St. Ingbert, Deutscher Junioren-Meister), und Hanna Philippin (21, LAZ Saarbrücken, Deutsche Meisterin der U23).


Im Londoner Hyde Park galt es für den Junior Breinlinger 750 Meter Schwimmen, 20 km Rad und 5 km Laufen zu absolvieren. Breinlinger kam mit einer klasse Schwimmleistung nach dem Rad fahren als Führender in die Wechselzone. Hier wurde er zum Pechvogel des heutigen Tages: Auf dem vom Regen aufgeweichten rutschigen Teppichboden stürzte Jonas und verlor dadurch viele Plätze. Auf den 41. Platz zurückgefallen, verließ er mit einer blutenden Wunde am Fuß die Radwechselzone und machte sich auf die Verfolgungsjagd. Mit großem Kämpferherz überholte er 30 seiner Konkurrenten und finishte nach 52:44 min. auf einem sehr guten 11. Platz. Junioren-Weltmeister wurde der Franzose Dorian Coninx mit 51:57 min.


In der U23-Wertung hatte die Australierin Charlotte McShane die Nase vorne und Hanna Philippin erreichte nach 1:55,43 Stunden mit nur fünf Sekunden Abstand auf die Spitze als beste Deutsche Platz 4.

 

STU-Landestrainer Christian Weimer war voll des Lobes über seine beiden Schützlinge: „Für das, was die beiden heute geleistet haben, gibt es kaum die passenden Worte. Jonas hat sich mit einem furiosen Lauf von den hinteren Rängen wieder nach vorne durchgebissen und einen tollen 11. Platz erreicht.“

 

 


Hauptsponsor:

 

 

 

Co-Sponsoren:

 

www.dasblau.de

 

 

www.saarsportvereine.de

 

 

www.elektro-hoppstaedter.de

 

 

www.tnt.de

 

 

www.marke.lu

 

 

www.bender-sports.de

 

 

www.runnerspoint.de

 

 

www.puls-sport.de