Jonas Breinlinger - Deutscher Meister

24. August 2017

Jonas Breinlinger wird Deutscher Meister der U23 auf der Sprintdistanz!

 

Die Sprint-Elite der deutschen Triathlon-Szene traf sich am vergangenen Wochenende in Grimma an der Mulde. Dort wurde im Rahmen der 1. Bundesliga die Deutsche Meisterschaft austragen. Mit dabei vier Triathleten der DJK-SG St. Ingbert, die mit Zweitstartrecht für das KiologIQ Team Saar starten und in der 1. Bundesliga nun Platz drei belegen. Doch auch in der Einzelwertung konnten sie Podestplätze erreichen.


Nach 750 Metern Schwimmen gehörten Jonas Breinlinger (Jahrgang 1994) und Tim Hellwig (Jahrgang1999) zu den ersten Schwimmern, die aus der Mulde stiegen. Breinlinger hatte beim Wechsel Probleme mit seinem Neo und verlor wertvolle Sekunden auf den Führenden Justus Nieschlag. Tim Hellwig konnte ihm folgen und Nieschlags hohes Tempo bis in die zweite Radrunde mitgehen. Dann musste er abreißen lassen und kam zusammen nach 23 schweren Radkilometern mit Jonathan Zipf und Jonas Breinlinger zum zweiten Wechsel. Während des 5-Kilometer-Laufs durch die Grimmaer Altstadt nahmen sie die Verfolgung auf. Doch Nieschlag, der Deutsche Meister von 2016, brachte den Vorsprung ins Ziel und sicherte sich seinen zweiten Deutschen Meistertitel in 57:38 Minuten. Elf Sekunden später machte Zipf Silber perfekt.

 

Jonas Breinlinger gelang nach 58:34 Minuten der Sprung aufs Podium. Er kam knapp vor dem fünf Jahre jüngeren Tim Hellwig ins Ziel (beide DJK SG St. Ingbert). Zugleich sichert sich Breinlinger den Titel in der U23-Wertung, Junior Hellwig wurde dort Zweiter. Breinlinger hat sich damit auch für die U23 WM Mitte September in Rotterdam qualifiziert, welche über die Olympische Distanz ausgetragen wird. Auch Hellwig wird bei der WM an den Start gehen, allerdings im Juniorenfeld über die Sprintdistanz.

 

Marc Trautmann (1997) wurde 9. Deutscher, während Paul Weindl (1999) sich nach einem Radsturz aber dennoch sehr guten Laufleistung den 43. Platz erkämpfte.

 

Fotos: Reiner Trautmann


Hauptsponsor:

 

 

 

Co-Sponsoren:

 

www.dasblau.de

 

 

www.saarsportvereine.de

 

 

www.elektro-hoppstaedter.de

 

 

www.tnt.de

 

 

www.marke.lu

 

 

www.bender-sports.de

 

 

www.runnerspoint.de

 

 

www.puls-sport.de