Jonas Breinlinger bester Deutscher beim Weltcup in Antwerpen und Siebter bei den Deutschen Meisterschaften im Sprint

6. Juli 2018

Beim ITU Weltcup in Antwerpen über die Sprintdistanz gingen insgesamt acht deutsche Athleten beim Männer- und Frauenrennen an den Start. Das beste Ergebnis der deutschen Athleten erzielte Jonas Breinlinger (DJK-SG St. Ingbert)

 

Nach einem starken Schwimmen (750m) kam der 24-Jährige als Sechster mit Kontakt zur Spitze aus dem Wasser. Die 20km lange Radstrecke war aufgrund zahlreicher Kopfsteinpflasterpassagen sehr anspruchsvoll. Breinlinger positionierte sich in der circa 20 Mann starken Führungsgruppe und zeigte eine solide Laufleistung von 15:43 Minuten für die 5 km. Im Zielsprint konnte sich Breinlinger Platz 14 und somit die beste deutsche Platzierung sichern. Bei den Deutschen Meisterschaften der Elite über die Sprintdistanz wurde Breinlinger Siebter in der Gesamtwertung und Dritter in der Altersklasse Männer Hauptklasse.Für die Staffel im Rahmen des Heimrennens der ITU World Triathlon Series (WTS) am 14. Juli in Hamburg hat die Deutsche Triathlon Union (DTU) zunächst einen Athletenpool nominiert. Diesem gehört auch Breinlinger an. Welche vier Athleten dann bei der Mixed Team WM für die DTU um wichtige Punkte für die Olympischen Spiele Tokio 2020 kämpfen, wird am Rennwochenende in Hamburg entschieden.

 

Foto: ITU Media Tommy Zaferes


Hauptsponsor:

 

 

 

Co-Sponsoren:

 

www.dasblau.de

 

 

www.saarsportvereine.de

 

 

www.zender-orthopaedie.de

 

 

www.gitter-profi.de

 

 

www.marke.lu

 

 

www.bender-sports.de

 

 

www.karlsberg.de

 

 

www.bank1saar.de